Logo
.
.
Logo
  Inhalt    Hersteller    Literatur   
  
Navigation schließen  Druckversion  übergeordnete Seite 
InhaltLiteraturZeitschriften > Österreich Zur nächsten Seite

Quellen und Links zur Entwicklung der Modellbahn

Österreichische Zeitschriften

Zeitgenössische Modelleisenbahnzeitschriften

  • Die Modelleisenbahn
    1948 gegründet, erschien der erste Jahrgang der Zeitschrift unter dem Titel Die Modelleisenbahn - eisenbahntechnisches Fachblatt für den Modellbau, heraugegeben vom Ersten österreichischen Eisenbahn-Modellbau-Klub beim Wiener Verlag Ployer. Der Schwerpunkt des Inhaltes lag dementsprechend beim Selbstbau von Modelleisenbahnen unter besonderer Berücksichtigung der wirtschaftlichen Situation der unmittelbaren Nachkriegszeit. Die Vorbild-Berichterstattung gehörte aber schon von der ersten Ausgabe an zum Umfang der Zeitschrift. Bereits im zweiten Jahr des Erscheinens benannten die Herausgeber die Zeitschrift in Eisenbahn um und legten den Schwerpunkt auf die echte Eisenbahn. Der Modellbahnteil blieb als quasi-selbständige Beilage mit eigener Redaktion unter dem Titel Die Modelleisenbahn Bestandteil des Heftes, in späteren Jahren zur leichteren Trennung auf den mittleren Seiten des Heftes gedruckt. Im Juli 1966 wechselte die Zeitschrift zum Bohmann-Verlag. Über lange Perioden ihres Bestehens war die „Eisenbahn“ auch offizielles Mitteilungsorgan des Verbandes der Eisenbahnfreunde (bis 1974) und mehrerer Modellbahnvereinigungen. 1994 trennte sich der Bohmann-Verlag von der Zeitschrift, die seit 1995 beim Schweizer Verlag Minirex unter dem Titel Eisenbahn Österreich erscheint. (Aus: Wikipedia, Eisenbahn Österreich)

Literatur Österreich

Zur vorherigen Seite Zum Seitenanfang Zur nächsten Seite

Creative Commons License
 
 Copyright © 2001-2019 ModellBahnArchiv
Letzte Änderung: 31.12.2019 13:35
Software by GleneSoft 
 Alle Rechte vorbehalten.
2.3.7
MakeHTML 2.0
Zum Seitenanfang