Logo
.
.
Logo
  Inhalt    Hersteller    Literatur   
  
Navigation schließen  Druckversion  übergeordnete Seite 
InhaltHerstellerDeutschland > Gog-Tram Gogtram   Deutschland  

Gog-Tram

Gog-Tram (oder auch gogTram) baute zwei- und vierachsige Triebwagen. Produktionszeitraum 1975-1981. Von Straba-Modellbauern werden sie aufgrund ihrer einfachen und robusten Machtart allerdings als Spielzeug eingeschätzt.

Eine Firma wurde offenbar nicht gegründet. So findet sich weder im Handelsregister von Ulm ein Eintrag auf eine Firma mit diesem Namen noch wurde in Katalogen und Veröffentlichungen eine Rechtsform genannt. Mit dem Modellbau wurde 1975 begonnen, ein erster Katalog erschien dann 1977 unter dem Namen Arbeitsgemeinschaft Strassenbahnmodelle. Ab 1978 wurden Kataloge unter dem Namen Gogtram veröffentlicht – der letzte Katalog trägt den Jahresstempel 1985, während die Produktion schon etwa 1981 auslief.

Die drei mit Metallfahrgestell und Kunststoffaufbau versehenen Wagengrundtypen sind Vorbildern aus Ulm (Zweiachser) und Düsseldorf (Vierachser) nachempfunden. Die jeweiligen Gehäuse aus Kunststoff konnten als Triebwagen oder Anhänger sowie mit verschiedenen Dachausrüstungen konfiguriert werden. Die Modelle waren in verschiedenen Farb- und Beschriftungsvarianten erhältlich.

Auf der Spielwarenmesse 2002 kündigte die Firma adm (bei ausreichender Nachfrage) eine Neuauflage der Gog-Tram Modelle an. Dieses Vorhaben wurde dann aber leider doch nicht realisiert.

Gogtram

Kataloge

Literatur

Zeitschriften

  • Strassenbahnen für H0; Epoche Modellautoheft, 6/2012, S. 21-55

Internetverweise

Zum Seitenanfang

Creative Commons License
 
 Copyright © 2001-2019 ModellBahnArchiv
Letzte Änderung: 31.12.2019 13:35
Software by GleneSoft 
 Alle Rechte vorbehalten.
1.7.37
MakeHTML 2.0
Zum Seitenanfang