Logo
.
.
Logo
  Inhalt    Hersteller    Literatur   
  
Navigation schließen  Druckversion  übergeordnete Seite 
InhaltHerstellerJapan > Bandai Bandai   Japan   Zur nächsten Seite

Bandai

Bandai Co. Ltd., 1950 in Tokyo gegründet, gehört zu den bekanntesten japanischen Produzenten für u.a. Modellautos aus Blech. Bis in die 60er Jahre wurde in Blechbauweise produzeirt, später ging man ging man zu einer Gemischtbauweise aus Blech/Plastik über. Heute bietet Bandai excellente Plastik-Modellbausätze an.

Die Modelle sind zu erkennen durch die Bodenprägung "SIGN OF QUALITY" mit einem stilisierten "B" vor dem "Q" und "MADE IN JAPAN".

Weniger bekannt als die großen Blechautos sind die Spielzeugbahnen für Spur H0, ebenfalls auf den nordamerikanischen Markt ausgerichtet.

Die oben abgebildete Diesellok wurde mit 3 Güterwagen zusammen angeboten:

  • Tankwagen, schwarz, silber
  • offener Güterwagen, gelb
  • Bremserwagen (Caboose), rot

Die Wagen hatten einfache Haken-Ösen Kupplungen.

Dieselben Wagen gab es dann nochmal als "Texas Train Set" in etwas anderer Aufmachung.

Der folgende Zug stammt aus der Packung No. 413 "BC HO Santa Fe Train Set" und sieht schon beinahe nach einer Systembahn aus, da die Fahrzeuge einzeln verpackt und mit einer betriebsgerechten Kupplung versehen sind.

Bekannt sind bisher folgende Modelle:

  • 5007 Santa Fe Diesellok (ähnlich einer Alco 1600)
  • 5008 Lok ohne Motor ("Dummy")
  • 5009 Personenagen
  • 5010 Aussichtswagen
  • 5031 gebogene Schienen
  • 5032 gerade Schienen
  • 5033 Schienenkreuzung 90°
  • 5034 Bahnstation mit Batteriebox

Bandai hat etwa Anfang der 60er Jahre eine Zugpackung gemeinsam mit Sakai vertrieben. Die Packungsnummer 952 "No. 3 HO Train Set" enthielt die Modelle von Bandai

  • 1 Santa Fe Diesellok (ähnlich einer Alco 1600)
  • 2 Personenagen
  • 1 Aussichtswagen

mit Gleisen und einem Batteriekasten. Das Deckelbild enthält beide Firmenzeichen: links "SIGN OF QUALITY" mit einem stilisierten "B" vor dem "Q" von Bandai und rechts das Zeichen von Sakai.

In diesem Zusammenhang fällt auch die Ähnlichkeit der Drehgestellblenden der ersten Bandai Diesellok mit denen der Sakai Santa Fe Batterielok auf. Eine Zusammenarbeit der beiden Firmen könnte also über längere Zeit bestanden haben.

Die folgenden Abbildungen zeigen ein Modell des amerikanischen Aerotrain in Spur S (22 mm). Die Größe der Personenwagen passt aber auch zu H0.

Ebenfalls in Spur S wurden der folgende "Atomic Train" von Bandai ausgeführt. Solche Zusammenstellungen waren in den 50/60er Jahren vor allem in den USA sehr populär und wurden auch von Lionel, Kusan und anderen Herstellern angeboten.

Literatur

Zeitschriften

  • Bandai; Train Collectors Quarterly, Vol. 56/4 (October 2010), S. 31-33
  • The Straco Express; Train Collectors Quarterly, Vol. 61/2 (April 2015), S. 16-18

Weitere Referenzen

  • Kurt Harrer; Lexikon Blechspielzeug; Alba Verlag 1989 ()
Zur vorherigen Seite Zum Seitenanfang Zur nächsten Seite

Creative Commons License
 
 Copyright © 2001-2019 ModellBahnArchiv
Letzte Änderung: 31.12.2019 13:35
Software by GleneSoft 
 Alle Rechte vorbehalten.
1.14.5
MakeHTML 2.0
Zum Seitenanfang