Logo
.
.
Logo
  Inhalt    Hersteller    Literatur   
  
Navigation schließen  Druckversion  übergeordnete Seite 
InhaltHerstellerSpanien > Invicta Invicta   Spanien   Zur nächsten Seite

Invicta

Invicta (Fábrica de Juguetes y Armónicas de Boca. Enrique Keller S.A.) wurde 1932 in Zaráuz (im Norden Spaniens) von dem deutschen Geschäftsmann Erich Keller gegründet. Hergestellt wurden Holzspielzeug und Mundharmonikas. In den 1950/60er Jahren wurde das Sortiment um Blechspielzeuge und Automodelle aus Zinkdruckguss und Plastik erweitert. In den späten 1960er Jahren folgten noch Auftrags- und Lizenzproduktionen z.B. für Jouef. [1]

Von 1954 - 1962 wurde auch eine Modelleisenbahn in Baugröße 00 hergestellt, die vielfach als "spanische Märklin" bezeichnet wird. [2] Die Ausführung orientierte sich an der Vorkriegsproduktion von Märklin.

Das erste Produkt von Invicta war der "Sud Express", eine Zugpackung mit einer Dampflok vom Typ Pacific (2-3-1) und 4 Wagen (2 Personenwagen, 1 Speisewagen und 1 Gepäckwagen). Die Lok sieht sehr nach einer Kopie der Märklin Lok HR 700 aus. Das Gehäuse besteht aus Blech, das Chassis aus Messing. Der Umschalter (zum Drehen) sitzt oben auf der Lok vor dem Führerhaus. Der Tender ist etwa 2mm kürzer als der Tender der HR 700 und ohne Treppen. Lok und Tender haben eine Gesamtlänge von 277 mm. Die Wagen sind jeweils 175 mm lang. Der Motor war für 20 V Wechselstrom ausgelegt. Im Artikel von Ferrer werden technische Details gezeigt und mit die Wagen mit den Märklin Artikeln verglichen. [3]

Im Katalog der Ausstellung "EL JUGUETE ESPAÑOL Y EL FERROCARRIL" ist auf Seite 54 eine komplette Zugpackung abgebildet.

Kurz vor Einstellung der Produktion im Jahr 1962 wurde noch eine Stromlinienlok mit einem Gehäuse aus lackiertem Blech hergestellt. Fahrwerk und Motor dieser Lok stammen von der Pacific des Sud Express. Von diesem Modell existieren nur wenige Exemplare. [4]

Fussnoten

  1. INVICTA - AUTO ACCIDENTE/ CAR CRASH
  2. INVICTA, EL MARKLIN ESPANOL
  3. INVICTA, EL MARKLIN ESPANOL
  4. Enrique Jansá Burgos; Historias de modelismo; Railwaymania Magazine 2010 - S. 27

Artikelliste

Katalog Nr. Modell LüP Produziert Anmerkungen
Pacific 231 Dampflok mit Tender 277 mm 1950er Jahre Gehäuse aus Blech, schwarz, roter Streifen am Umlauf, Räder rot, Tender vierachsig mit Drehgestellen
F1 Packwagen 175 mm 1950er Jahre Gehäuse aus Blech, blau
C1 Speisaewagen 175 mm 1950er Jahre Gehäuse aus Blech, blau
C2 Schlafwagen 175 mm 1950er Jahre Gehäuse aus Blech, blau
C3 Personenwagen 175 mm 1950er Jahre Gehäuse aus Blech, blau
M1 Güterwagen mit Plane 180 mm 1950er Jahre Gehäuse aus Blech
M2 Kesselwagen 180 mm 1950er Jahre Gehäuse aus Blech
M3 Rungenwagen mit Baumstämmen 180 mm 1950er Jahre Gehäuse aus Blech
M4 offener Güterwagen 180 mm 1950er Jahre Gehäuse aus Blech
M5 geschlossener Güterwagen 180 mm 1950er Jahre Gehäuse aus Blech

Kataloge

Literatur

Bücher

  • El Juguete Espanol y Ferrocarril. 100 anos de historica; Fundacion de los Ferrocarriles Espanoles 1996
  • Historias de modelismo; Railwaymania Magazine 2010

Zeitschriften

  • Invicta; TrenMania No. 30 Febrero 2006, 2006, S. 62 - 65

Internetverweise

Zur vorherigen Seite Zum Seitenanfang Zur nächsten Seite

Creative Commons License
 
 Copyright © 2001-2019 ModellBahnArchiv
Letzte Änderung: 31.12.2019 13:35
Software by GleneSoft 
 Alle Rechte vorbehalten.
1.26.7
MakeHTML 2.0
Zum Seitenanfang