Logo
.
.
Logo
  Inhalt    Hersteller    Literatur   
  
Navigation schließen  Druckversion  übergeordnete Seite 
InhaltHerstellerTschechoslowakei > Loukota Loukota   Tschechoslowakei  

 

Loukota

 

Von 1947-56 (?) fertigte die Firma A. Loukota in Prag Nachbauten von Märklin Modellen. Neben einer Elektrolok ähnlich der HS 800 gab es einen Schnellzugwagen 2. Klasse ähnlich dem Märklin Modell 351. Beide Modelle wurden trotz großer Ähnlichkeiten nicht mit Märklin Werkzeugen gefertigt. Die Modelle wurden als Bausatz angeboten. C. Väterlein berichtet, daß die Modelle während des Krieges für Loukota und nach dem Krieg von der Firma Merkur (eigentlich bekannt für Tin Plate Bahnen in Spur 0) nachgebaut wurden.

  • Elektrolok 1'Co1', blau, Zinkdruckguß
  • Schnellzugwagen 2. Klasse, grün, bedrucktes Blech, Aufschriften: 'CSD, Bae 2011' und 'PRAHA' sowie 'BRATISLAVA' auf erhabenen Schildern. Im Unterschied zum Original sind keine Dachlüfter nachgebildet. Länge 225 mm
  • Metallgleise mit aufgedruckten Schwellen, Weichen

Abbildungen des Schnellzugwagens in den Mikado Katalogen. Eine komplette Zugpackung mit der Elektrolok, 3 Schnellzugwagen, Gleisen und Oberleitungen ist in Bangert, Altes Spielzeug, abgebildet.

Ende der 1940er Jahre soll Loukota auch einen Triebwagen aus Blech ähnlich dem 451 von Märklin hergestellt haben. Das Gehäuse war in dunkelgrün gestrichen. Seitlich waren die Richtungsbezeichnungen PRAHA und BRATISLAVA aufgedruckt.

Mitte der 50er Jahre wurde die Fertigung von Loukota von der Firma Elektropodnik Praha übernommen. Der Ausbau der Modellbahn durch ein detailierteres Modellgleis, eine Triebwagengarnitur M 131.1 und eine Elektrolok E 225.0 schlug wegen administrativer Widerstände fehl (Konzentration der Modellbahnproduktion in der DDR).

Literatur

Bücher

  • Illustriertes Lexikon der historischen Modelleisenbahnen; Dörfler Verlag 2008

Zeitschriften

  • 50 Jahre Märklin 00/H0; Märklin Magazin, 5/1985, S. 4-7
  • Die Geschichte der Tinplate-Eisenbahnen in Tschechien; TinToy Magazin, 2/1997, S. 48-50
  • Spur 0 in Tschechien nach 1945; Tinplate Forum, 31/2017, S. 1-20

Internetverweise

Weitere Referenzen

  • Albrecht Bangert; Altes Spielzeug - Band 2; Wilhelm Heyne Verlag 1981 ()
  • Joachim Koll; Koll's Preiskatalog Märklin 00/H0; Verlag Joachim Koll 2004 ()
  • NN; Mikado Handbuch Märklin 00/H0, Bd. 2; Phönix Verlag 1992 ()
  • Dieter Reinold; Mikado Märklin-Edition; Borch Druck 2005 ()
Zum Seitenanfang

Creative Commons License
 
 Copyright © 2001-2019 ModellBahnArchiv
Letzte Änderung: 31.12.2019 13:35
Software by GleneSoft 
 Alle Rechte vorbehalten.
1.28.10
MakeHTML 2.0
Zum Seitenanfang