Logo
.
.
Logo
  Inhalt    Hersteller    Literatur   
  
Navigation schließen  Druckversion  übergeordnete Seite 
InhaltHersteller > Frankreich

Hersteller von Spielzeug- und Modelleisenbahnen
Frankreich

Frankreich

Frankreich


Wikipedia - die freie Enzyklopädie Wikipedia Artikel Frankreich

Hersteller von Modelleisenbahnen der Baugröße 00/H0 bis etwa Ende der 60er Jahre in Frankreich:

Zeitskala für Modelle Spurweite 00_H0 in Frankreich


Hersteller von Zubehör, Modellautos, etc. der Baugröße 00/H0 bis etwa Ende der 60er Jahre in Frankreich:

Einige Hersteller von Modelleisenbahnen in anderen Baugrößen (0, TT, S, ...):

Wichtige Fachgeschäfte und Händler für Modelleisenbahnen waren:

Modelleisenbahnen in Baugröße 00/H0 für den französischen Markt haben auch hergestellt:

Carlson listet noch auf

  • Heller & Coudray
  • JC (J Caron)
  • LG
  • Maltête & Parent
  • GP (Georges Parent)
  • Punch

Die Firmen

  • DS (Dessin)
  • FV (Emile Favre)
  • SIF (Société Industrielle de Ferblanterie)

... waren Vorläufer von JEP und fusionierten etwa um 1900. Siehe dazu den "Stammbaum" der französischen Modellbahnindustrie in Lamming, Encyclopedie du Train-Jouet français.

Der Katalog der Spielzeugmesse "Foire International de Paris - 22 mai au 7 juin 1954" zählt unter dem Stichwort "Chemin de Fer Électriques" folgende Hersteller auf:

  • G.M.P., 11, avenue Simon-Bolivar, Paris (19e)
  • Industrie Électrique de la Seine (L.R.), 97, avenue de Verdun, Romainville (Seine)
  • Jucsie, 37, rue Ribéra, Paris (16e)
  • Le Jouet de Paris (Jep), 94, rue de Paris, Montreuil (Seine)
  • Meccano, 70 à 88, avenue Henri-Barbusse, Bobigny (Seine)
  • Miniatrain, 70, rue des Gravilliers, Paris (3e)
  • P.M.P., 65-67, boulevard Bineau, Neuilly-sur-Seine (Seine)
  • Scellé-Bell (Jouets S.-B.), 20, rue La Condamine, Paris (17e)

Literatur

Kataloge

Annexe

Wer das Lebensgefühl der 50/60er Jahre in Paris nachempfinden möchte, dem seien die Krimis der Reihe 'Les nouveaux mysteres de Paris' von Léo Mallet empfohlen, kongenial ins Bild gesetzt in den Comics von Jacques Tardi. Einen Eindruck vermittelt die hervorragende Website von Casterman. Die deutschen Übersetzungen der Romane von Malet wurden in den 1980/90er Jahren beim Elster Verlag herausgegeben (später nochmal als Rowohlt TB). Eine Neuauflage erscheint zur Zeit im Distel Literatur Verlag. Die Übersetzungen der Comics von Tardi erscheinen in der Edition Moderne. Auch die Eisenbahn spielt dabei eine wichtige Rolle.

Zum Seitenanfang

Creative Commons License
 
 Copyright © 2001-2019 ModellBahnArchiv
Letzte Änderung: 31.12.2019 13:35
Software by GleneSoft 
 Alle Rechte vorbehalten.
1.9
MakeHTML 2.0
Zum Seitenanfang